Wir haben Herz und Seele
     Wir haben Herz und Seele

unsere Geschichte in Bildern

Seit 2013 bis zum heutigen Tag im Jahr 2020, laufen immer wieder Fahrten nach Rumänien mir verschiedenen Hilfsgütern. 

Wir fahren regelmäßig in die Tierheime vor Ort und unterstützen auch 

Kastrationsprojekte - diese sind mindestens so wichtig wie unsere Futterlieferungen, denn das Leid kann nur ein Ende nehmen, wenn die Flut an Nachkommen auf der Straße auf natürliche Art "ausstirbt" 

Rückblicke:

Weihnachtswünsche werden wahr

24…. Türchen hat ein Adventskalender…

Wir haben uns erlaubt, schon vor dem heiligen Abend für 24 Seelen die Türen für ein neues Leben, ohne Hunger oder Kältetod zu öffnen..

LUNA ,LUCKY BOY, JASMINE, BERTA, ONYX, HENRY, VLADIMIR, VILLY, SALVA, NACO, SPARKY, MARIO, CECILE, BATMAN, DEMI, TACO, SCHOKOLADE, PETER, KAROL, FRANCESCA, RUBY, LUCKY-LUKE, CLARISSE, CLAIRE

Das sind die Namen, der 24 geretteten Fellnasen aus Plopeni, die gestern in Deutschland ankamen.

 

In beispielloser Zusammenarbeit haben wir alle es geschafft, das 24 Hundeseelen das erste Mal in ihrem Leben ein richtiges Dach über dem Kopf haben.
Dass sie nicht mehr draussen in Eis, Schnee und Kälte schlafen müssen, mit der Angst, nicht mehr aufzuwachen. 24 Leben hat Anca von den Strassen aufgesammelt, damit sie nicht verhungern und wir alle haben es möglich gemacht, daß sie ein lebenswertes Leben führen können!

DANKE, DANKE, DANKE AN EUCH ALLE!!!!!

 

Oktober 2014

Im Oktober wurden 2 x 40 Tonner LKW´s auf die Reise geschickt und damit die Futterversorgung für 8 Shelter und einige private Initiativen für den Winter gesichert. Auch die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" wurde ausgeliefert. 

Ergebnis - über 1.600 Tiere vor dem Verhungern und über 300 Kinderaugen zum Strahlen gebracht!!!

 


Wir und unsere Sammelstellen sammelten Futter, medizinischen Bedarf für div. Quarantänestationen, ausgedientes Spielzeug, Kleidung, Decken und Wäsche.

 

Über das damalige Betterplace konnte man Futter spenden, ohne Portokosten zu zahlen, für 1 x zahlen = 2 Sack spenden.

Wir wurden von vielen lieben Helfern und Spenden so toll unterstützt, daß es möglich war 2 große Trucks auf den Weg zu bringen. Vorher wurden freiwillige Fahrer gesucht und wir wurden fündig.

Der erste Truck wurde von Michael Schmidt und Marc Spiekermann, der zweite von Miriam Kuehn und Brigitte Freers, gekutscht und jeder Truck brachte je 24 Tonnen sicher ans Ziel.

Wir danken Spendern, Helfern und den tollen "Truckern" für die großartige Unterstützung.

August 2014

Mitte August wurden Kleider- und Sachspenden sowie Hundefutter an diversen Abladestellen in Rumänien und Ungarn verteilt.

Wir fuhren ein Kinderheim, eine Tafel und 6 Shelter an. 

 

Es gibt jedoch keine Atempause, denn wir planen schon den nächsten Transport für Oktober, dieser wird nur mit Futter und Hygieneartikel auf die Reise geschickt, damit die betreuten Shelter unbeschadet über den Winter kommen, der in Rumänien gerne mal härter ausfällt als bei uns. Außerdem werden diverse kleine private Stationen beliefert und natürlich fällt unterwegs auch immer mal ein Sack für die Strays "herunter".

Futterspenden können immer bei einer unserer Sammelstellen abgegeben oder auf dem Postweg geschickt werden (Sachspenden bitte vorher telefonisch ankündigen und absprechen! Danke) 

Mai 2014

Dieses Projekt hieß "Gib mir 5".

 

Wir sammelten Futter für folgende Shelter:

  • Adriana`s Rescue Center
  • Anda´s Happy Paws dog
  • Anca Toma - Shelter in Plopeni
  • Frank Goralski und Handicap Dogs & More
  • Erika Varga in Ungarn (leider inzwischen verstorben - R.I.P. liebe Erika, wir werden Dich und Dein Engagement nie vergessen) 

 

Wir nahmen hauptsächlich Futter mit.

Außerdem Desinfektion, Floh- und Zeckenschutz, Welpenfutter und -milch, Leinen und Geschirre, Katzenfutter, Einmal-Handschule, Körbe und Decken

 

Es gab mehrere Möglichkeiten zu spenden:

  • Wem der Weg zu unseren Sammelstellen zu weit ist, konnte  über unseren Wunschzettel bestellen.
  • Über unseren Amazon Wunschzettel
  • Wer kein Geld für Porto und Benzin verschwenden wollte, konnte auch direkt auf das unten angegebene Paypalkonto überweisen. Dort eingegangene Spenden gehen auf direktem Weg nach Rumänien um dort Futter zu kaufen

 

Februar 2014 - Film und Geschichte zur Winterfahrt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Minya Pahaska