Wir haben Herz und Seele
Wir haben Herz und Seele

Buffy sagt Danke

Hallo Ihr lieben Fellnasen Liebhaber...
Ich möchte Euch heute mal ein wenig aus meinem Tagebuch erzählen...
Also... mein Name ist
"Buffy ".. und ich bin ein kleiner glücklicher Hund...

 


JETZT.
Meine Geschichte begann Anfang letzten Jahres...
Ich wurde in Rumänien geboren...Irgendwann ..
Anfang Februar...
An meine Mummy oder an eventuelle Geschwister, kann ich mich nicht mehr erinnern.
Warum auch immer wurden wir getrennt... Es war bitter kalt und ich wurde von einer guten Fee gefunden,
ganz alleine in einem Mülleimer auf einem Friedhof.
Ihr Name war ANCA..
Ihre Stimme war sanft und gut.
Sie nahm mich in den Arm und mit zu sich nach Hause.
Sie gab mir Wärme und Güte, versorgte mich mit allem was mir fehlte.
Sie ist eine wunderbare Frau.
Auch versprach Sie mir, irgendwann bekommst Du Dein eigenes Körbchen und eine Familie, die Dir ein schönes Leben schenken wird.
Ich wusste nicht was Sie damit meinte, mir ging es bei ANCA gut. Jeden Tag versorgte Sie mich sowie meine anderen, kleinen und großen Freunde.
Ich wurde größer...älter und die Zeit kam näher das ich adoptiert werden durfte, nachdem ich medizinische Versorgung und Impfungen erhalten habe.
In dieser Zeit...suchten liebe Menschen aus Deutschland schon fleißig für mich nach einem passenden Zuhause.
ANCA hat schöne Fotos von mir gemacht und dann wurde ich gesehen...
Man sagt...
Da hat man sich in mich verliebt...
Die Familie wollte mich
... und mir ein Zuhause schenken.
Die lieben Menschen von...
2gether 4strays... haben sich ersteinmal angeschaut, ob alles für meine Adoption passend dort ist .
Alles war perfekt und somit durfte ich die große,weite Reise nach Deutschland antreten...
Meine Familie wartete noch auf den Termin und die Bestätigung des Abreisetages.
Dann stand er fest.
Ich sag Euch...das war eine lange und spannende Reise.
Meine Familie und meine Vermittlern waren supernervös...
Nach einiger Verzögerung...kam ich 36 Std.später endlich an..
Total müde und geschafft in meiner neuen Heimat.
Dann sah ich zum ersten Mal meine neue Familie,die mich am Trappo abholte .
Alles war für mich sehr aufregend. Sie nahmen mich ganz fest in den Arm und dann brachten sie mich nach Hause.
Dort wartete noch eine große Überraschung auf mich...
Nicht nur mein eigenes Körbchen..sondern auch noch meine neue Schwester...Sie heißt PIA und ist meine beste Freundin.
Mittlerweile bin ich schon fast 9 Monate hier ...und ich danke jeden Tag allen "LIEBEN " MENSCHEN
die es mir ermöglicht haben, mein Glück zu finden...
Danke...ANCA ❤

 


Danke...Ricarda ❤

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Minya Pahaska